life

Schnell zu sein
braucht Zeit

Eine neue Pirelli-Plattform ist online! Sie wurde mit dem Ziel entwickelt, das Bewusstsein für die Welt des Naturkautschuks und die Bedeutung des Erhalts seines wertvollen Ökosystems zu fördern. Anhand zahlreicher Aufnahmen des Fotografen Alessandro Scotti reisen die Besucher von Indonesien nach Thailand und folgen dabei dem Weg, den Pirelli 2017 mit der Einführung seiner Nachhaltigen Naturkautschuk-Politik eingeschlagen hat. Er führt vom langsamen Prozess der Latexgewinnung hin zur Produktion schneller Reifen, den Protagonisten in der Welt des Motorsports

Home life Schnell zu sein
braucht Zeit
Schnell zu sein
braucht Zeit

Die Reise beginnt an einem Gummibaum und endet mit der Fertigung eines Reifens. Dazwischen liegen die Beschreibungen des Lebens der Bauern und ihrer Anbautechniken sowie der grundlegenden Phasen der Produktion von Naturkautschuk und seines Lieferkreislaufs. Um das Wissen über diesen wertvollen Rohstoff zu erweitern, zum Erhalt der Wälder und der biologischen Vielfalt beizutragen und die Entwicklung der Gemeinschaft und der lokalen Wirtschaft zu unterstützen, hat Pirelli die digitale Plattform "Being Fast Takes Time" entwickelt. Sie können unter pirelli.com/naturalrubber darauf zugreifen. Dort finden Sie einen ausführlichen Bericht des Fotografen und Schriftstellers Alessandro Scotti über Indonesien und Thailand, zwei der größten Produzenten von Latex aus Gummibäumen.

Show more images

Das Projekt soll dazu beitragen, das kostbare Gleichgewicht der Natur schätzen zu lernen und folgt dem Weg, den Pirelli 2017 mit seiner Nachhaltigen Naturkautschuk-Politik eingeschlagen hat. Er basiert auf einem vom Unternehmen gelenkten kontinuierlichen Multi-Stakeholder-Dialog mit dem Ziel, eine nachhaltige und verantwortungsvolle Versorgung mit Naturkautschuk entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu steuern.

Being Fast Takes Time dokumentiert den sorgfältigen und langsamen Prozess, mit dem Latex gewonnen wird (es dauert drei Stunden, um eine halbe Kokosnussschale damit zu füllen) sowie die lange Phase des Wartens, bis der Saft geronnen ist. Dies geschieht in Harmonie und mit Respekt vor der Zeit und dem Rhythmus der Natur. Zudem verdeutlicht die Plattform den weiteren Weg des Rohstoffes hin zum Endprodukt, dem Reifen, einem Schlüsselelement in der schnellen Welt des Motorsports. Die Geschichten dieser beiden einerseits getrennten, andererseits miteinander verbundenen Realitäten werden erzählt, um die Phasen zu veranschaulichen, welche die Arbeit und den Rhythmus der Bauern von denen der technologischen Welt trennen, der temporeichen und komplexen industriellen Produktion.

Die Plattform besteht aus sieben Segmenten: Das Projekt, Die Reise, Naturkautschuk, Die Gemeinschaft, Natur und Fauna, Unser Engagement, Von Weiß bis Schwarz. Es ist die Geschichte der Reise von Alessandro Scotti, die ihn nach Indonesien, zur Insel Java, nach Sumatra und auf die Plantagen in der Provinz Chonburi in Thailand führte. Sie wird erzählt mit 30 Schwarz-Weiß-Bildern, Videos und weiteren Elemente, darunter ein von Alessandro Scotti geführtes Logbuch.

Die Reportage dokumentiert die Rolle der Frauen in den Ländern sowie das Leben der Bauern, deren Lebensunterhalt von diesen kostbaren Bäumen abhängt. Sie berichtet von der komplexen "Klopftechnik", den Schnitten zur Gewinnung des Latex, und der Wildheit der Natur, in der die Menschen neben Elefanten, Orang-Utans und Krokodilen leben. Es ist eine Welt, durchdrungen von den Geräuschen der Natur und mit einem harmonischen Ökosystem ausgestattet, das es zu schützen gilt. Die Pirelli Plattform hilft uns zu verstehen, wie fragil und wertvoll dieses natürliche Gleichgewicht ist. Und sie stellt die Bedeutung eines nachhaltigen Managements der Lieferkette des Naturkautschuks heraus. Bei Pirelli wird es von der Nachhaltigen Naturkautschuk Politik des Unternehmens geleitet. Es ist langer Prozess von Weiß nach Schwarz, vom Weiß des Latex bis zum Schwarz des Reifens.

Pirelli verfügt über keine eigenen Kautschukplantagen und rief 2017 seine Nachhaltige Naturkautschuk Politik ins Leben, die anschließend durch ein Implementierungs-Handbuch ergänzt wurde. Ziel dieser durch Konsultationen mit internationalen NRO, den wichtigsten Naturkautschuklieferanten von Pirelli sowie allen Stakeholdern entwickelten Politik ist es, eine nachhaltige und verantwortungsvolle Lieferkette für Naturkautschuk zu fördern und zu entwickeln, an der Landwirte, Händler, Verarbeiter, Verkäufer und Produzenten beteiligt sind. Es zielt auf den Schutz der Rechte von Arbeitnehmern und der heimischen Bevölkerungsgruppen ab. Zudem beinhaltet es das Prinzip Keine Entwaldung, um das Umweltkapital und die Biodiversität zu erhalten und eine verantwortungsbewusste und langfristige Entwicklung der lokalen Gemeinschaften und Wirtschaften zu ermöglichen. 

Darüber hinaus verpflichtet eine strikte Richtlinie von Pirelli die Lieferanten, die Brandrodung zur Vorbereitung neuer Plantagen sowie das Kultivieren von Mooren zu vermeiden und sich strikt an die international anerkannten Richtlinien High Conservation Value (HCV) und High Carbon Stock (HCS) zum Schutz der Ökosysteme zu halten. Im Mittelpunkt der Nachhaltigen Naturkautschuk Politik stehen Gesundheit, Sicherheit und das Wohlergehen sämtlicher an der Lieferkette für Naturkautschuk beteiligten Menschen. Darüber hinaus zielt sie darauf ab, jegliche Art von Diskriminierung zu vermeiden sowie die Entwicklung der lokalen Gemeinschaften und Wirtschaft zu unterstützen.

Mehr lesen
Ähnliche beiträge
Produktinformation
Highend-Technologie von Pirelli
Entdecke den neuen P Zero
Finde
Wähle das passende Produkt für dich
Finde den besten Reifen für dein Auto
life