DSK_01_onWhite

KARRIERE BEI PIRELLI DEUTSCHLAND

Sie interessieren sich für Pirelli und möchten Karriere machen? Die Pirelli Deutschland Zentrale in Breuberg im Odenwald und die Niederlassung in München bietet Schülern, Studenten, Abiturienten, Fachhochschülern und Absolventen interessante Möglichkeiten, in einem internationalen Konzern Erfahrungen zu sammeln, auszubauen und in zukünftigen Positionen einzusetzen.

Pirelli bietet Ihnen viele Möglichkeiten mit attraktivem Potenzial für Ihre fachliche und persönliche Entwicklung auf nationaler und internationaler Ebene. Weil die richtige Förderung bei der beruflichen Entwicklung eine wichtige Rolle spielt, unterstützen und begleiten wir Sie auf Ihrem Karriereweg, damit Sie optimal ausgerüstet sind für die Geschwindigkeit unserer Branche und im internationalen Wettbewerb erfolgreich bestehen.
 

Einstieg/offene stellen

 
Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zur Ausbildung, alle Details zu Praktika und Abschlussarbeiten, sowie Ihre Einstiegsmöglichkeiten und die Ansprechpartner.

Ausbildung/ Duales Studium
 

 

Wir bieten Ausbildungsplätze für Haupt- und Realschüler in den folgenden Berufen jeweils zum 01.09. eines Jahres an:

Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik
Mechatroniker/in
Elektroniker/in für Betriebstechnik
Zerspanungsmechaniker/in Fachrichtung Drehtechnik
Kaufmann /-frau für Büromanagement
Industriekauffrau/-mann
Industriemechaniker/in

Oder:

Allgemeine Informationen zum Studium
Bachelor of Arts Studiengang Industrie
Bachelor of Arts Studiengang Automobilhandel
Bachelor of Science Studiengang Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Engineering Studiengang Maschinenbau
Bachelor of Engineering Studiengang Mechatronik
Bachelor of Engineering Studiengang Informationstechnik
Bachelor of Engineering Fachrichtung Elektrotechnik

Parallel zu Ihrem Studium bzw. Ihrer Ausbildung nutzen und ergänzen Sie Ihr theoretisches Wissen in der Praxis unseres Unternehmens und entwickeln Ihre persönlichen sowie sozialen Kompetenzen.

 

Ihr Ansprechpartner:
Christian Heckmann
Pirelli Deutschland GmbH
PB/E
Postfach 11 20
64733 Höchst/Odw.
Telefon (0 61 63) 71 26 30
ausbildung.de@pirelli.com

Ausbildung - allgemeine Informationen

Bei Pirelli Deutschland ist Ausbildung Tradition. Schon viele Jahrzehnte starten junge Menschen in einen neuen Lebensabschnitt in unserem Haus. Innerhalb der letzten Jahre hat Pirelli jeweils 30 neue Ausbildungsplätze zur Verfügung gestellt - ca. 90 Auszubildende lernen in allen Unternehmensbereichen im kaufmännischen, technischen und IT-Bereich "fürs Leben".

Wir bilden aus, weil Pirelli Deutschland qualifizierte Fachkräfte für morgen braucht. Weiterhin benötigen wir sehr gut ausgebildete Mitarbeiter, die auch in Zukunft unsere innovativen Produkte entwickeln. Wir möchten jungen Menschen Perspektiven bieten und damit die Region Odenwald stärken.

Auswahlverfahren in der Ausbildung

Das Auswahlverfahren im Rahmen der Ausbildung bei der Pirelli Deutschland GmbH wurde in Zusammenarbeit mit einer externen Beraterfirma erstellt. Es ist speziell auf die Belange und Anforderungen der Pirelli Deutschland GmbH abgestimmt.

Das Verfahren gliedert sich im Wesentlichen in vier Stufen:

 

1. Bewerbung

Die Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:
- Anschreiben
- tabellarischer Lebenslauf
- Kopien der letzten drei aufeinander folgenden Zeugnisse

Bei Bewerbungseingang wird neben dem Gesamteindruck der Bewerbung auf die Vollständigkeit der Unterlagen geachtet. Die erzielten Noten sind ausschlaggebend, ob die Bewerbung im weiteren Auswahlverfahren berücksichtigt werden kann. Des Weiteren werden die Noten im Arbeits- und Sozialverhalten sowie die Höhe der entschuldigten und unentschuldigten Fehlzeiten bei der Bewertung herangezogen.

2. Schriftlicher Test

Alle Bewerber mit entsprechender Qualifikation werden zu einem schriftlichen Test eingeladen. Der Test ist für kaufmännische und technische Bewerbergruppen unterschiedlich. Er beinhaltet unter anderem einen Konzentrationstest sowie einen umfangreichen Mathematikteil. Eine Überprüfung von berufsspezifischem Fachwissen ergänzt in den jeweiligen Berufsgruppen.

3. Gruppenübung

Für die nächste Runde werden nur die Bewerber eingeladen, die im schriftlichen Test eine Mindestpunktzahl (abhängig von Ausbildungsberuf und Schulabschluss) erreicht haben. Bei der Gruppenübung werden die Bewerber je nach Berufswunsch in Kleingruppen zu je 3 – 6 Personen eingeladen. Aufgabe ist es, zu einem Thema in Teamarbeit innerhalb einer vorgegebenen Zeit eine Lösung zu erarbeiten und diese zu präsentieren. Für Bewerber im technischen Bereich ist darüber hinaus eine Konstruktionsübung in Einzelarbeit vorgesehen.

4. Einzelgespräch

Beim Vorstellungsgespräch haben die Bewerber noch einmal die Möglichkeit sich um eine Entscheidung zu Ihren Gunsten zu bemühen. Im Einzelgespräch können bisherige Unklarheiten und Fragen beider Seiten geklärt werden.

Direkteinstieg, Praktikum/Abschlussarbeit

Ihr Ansprechpartner:
Tina Klenk
Pirelli Deutschland GmbH
Personalmarketing und Recruiting
Telefon (0 61 63) 71 26 74

Direkteinstieg

Wir suchen kontinuierlich hoch motivierte und qualifizierte Mitarbeiter für verschiedene Funktionsbereiche.
Unsere offenen Positionen finden Sie in unserem Onlineportal. Dort haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, sich initiativ zu bewerben.
Bei Fragen zu den Vakanzen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Jetzt online bewerben

Praktikum/Abschlussarbeit

Für Studenten mit überdurchschnittlichen Leistungen in naturwissenschaftlich-technischen Fachrichtungen (wie z.B. Maschinenbau, Physik, Chemie, Elektrotechnik, Informatik oder Verfahrenstechnik) oder auch einer kaufmännischen Ausrichtung bieten wir die Möglichkeit in verschiedensten Funktionsbereichen
- ein Praktikum zu absolvieren
- oder Ihre Abschlussarbeit zu schreiben.
Bitte bewerben Sie sich ca. 3 Monate vor dem gewünschten Eintrittstermin über unser Onlineportal. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, sich initiativ zu bewerben. Angaben zum gewünschten Zeitraum sowie ob es sich um ein freiwilliges oder Pflichtpraktikum handelt sollten weiterhin gemacht werden.
Nutzen und ergänzen Sie Ihr Fachwissen in der Praxis unseres Unternehmens und entwickeln Sie Ihre persönlichen sowie sozialen Kompetenzen!

Jetzt online bewerben

Sie möchten Karriere machen? Pirelli Deutschland in Breuberg im Odenwald und in München bietet Schülern, Studenten, Abiturienten, Fachhochschülern und Absolventen interessante Möglichkeiten, in einem internationalen Konzern Erfahrungen zu sammeln, auszubauen und in zukünftigen Positionen einzusetzen.

 

Fachliche und Persönliche Entwicklung

 

Pirelli bietet Ihnen ein hohes Potenzial für Ihre fachliche und persönliche Entwicklung auf nationaler und internationaler Ebene.
Weil die richtige Förderung bei der beruflichen Entwicklung eine wichtige Rolle spielt, unterstützen und begleiten wir Sie auf Ihrem Karriereweg, damit Sie optimal ausgerüstet sind für die Geschwindigkeit unserer Branche und im internationalen Wettbewerb bestehen.

 
 

Training and development

Personalentwicklung wird in der Pirelli-Gruppe schon immer "groß geschrieben". Sie ist wesentlicher Bestandteil der Personalpolitik in allen Ländern und wird über alle Hierarchieebenen hinweg praktiziert - egal ob Führungskraft oder Mitarbeiter, Angestellter oder Gewerblicher. Es bestehen vielseitige Entwicklungsmöglichkeiten sowohl für eine Fach- als auch für eine Führungslaufbahn.


Pirelli gliedert die Personalentwicklungsmaßnahmen in 3 große Bereiche:

1. Entwicklung der fachlichen Kompetenz
Hier werden Trainingsprogramme zur Förderung der Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz entwickelt, die darauf abzielen, die berufstypischen Aufgaben fachgerecht, selbständig und eigenverantwortlich zu bewältigen. Dabei werden für die diversen Unternehmensbereiche wie z. B. Administration und Controlling, Vertrieb und Marketing, Produktion und Qualität, Personal sowie Forschung & Entwicklung Maßnahmen definiert, die den unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden. Auch bereichsübergreifende Maßnahmen zählen zu dieser Art der Mitarbeiterentwicklung. Die Trainingsaktivitäten zielen sowohl auf die Vermittlung von fachlichen Fertigkeiten als auch auf die notwendigen Soft-skills ab. Um die diversen Maßnahmen nebst Teilnehmern festzulegen, wird gemeinsam mit den Funktionsleitern jährlich eine Bildungsplanung definiert. Die Führungskraft ist hierbei der "Personalentwickler vor Ort", der die Stärken und die Entwicklungsfelder seiner Mitarbeiter am besten kennen sollte und somit auch entsprechende Aktivitäten gemeinsam mit dem Mitarbeiter festlegen kann.

2. Entwicklung der Management-Kompetenz
Hier werden Programme initiiert, die Manager auf die Rolle als Führungskraft vorbereiten bzw. Hilfestellung bei der Ausübung dieser Tätigkeit bieten. Eine Reihe verschiedener Module bietet sowohl den Newcomern als auch den Senior-Leaders Unterstützung bei Ihren täglichen Aufgaben. Dabei wird ein besonderer Wert auf die Vermittlung der Managementkompetenzen der Pirelli-Gruppe gelegt, die die Führungsfähigkeiten eines Managers abbilden. Ziele dieser Maßnahmen sind die Entwicklung dieser Managementkompetenzen sowie der Umgang mit allen Pirelli-relevanten Führungsinstrumenten, wie z. B. das Zielvereinbarungsgespräch und die Potentialeinschätzung.

3. Entwicklung von Potentialträgern: Karriereprogramme der Konzernzentrale
Für die Potentialträger des Konzerns wurden Programme entwickelt, die eine zielgruppenspezifische Förderung ermöglichen.

Diese findet sich in 3 Programmen wieder, die in Zusammenarbeit mit den besten europäischen Business-Schulen von der Konzernzentrale organisiert und durchgeführt werden, um die Fähigkeiten und Kenntnisse eines jeden Potentialträgers zu optimieren.

Jeder Maßnahme geht eine sog. Development Center - ein Assessment Center - voraus, der die entsprechenden Fähigkeiten in unterschiedlichen Übungen überprüft und bewertet. Die Teilnehmer mit der höchsten Evaluierung werden dann zu den Konzernseminaren eingeladen.

Die nachfolgenden Programme beschreiben die Inhalte der jeweiligen Maßnahmen:

Understanding Business Complexity
In diesem Konzernseminar werden verschiedenste Unternehmens-/ Konzernzusammenhänge aufgezeigt und analysiert. Da sich der Teilnehmerkreis aus Mitarbeitern der weltweiten Pirelli-Gruppe zusammensetzt, wird ein Austausch an Erfahrung mit Kollegen aus anderen Standorten ermöglicht. Die Einstellung zu den Werten des Konzerns soll gefördert werden.

Managing Your Growing Complexity
Dieses Training durchleuchtet die stetig wachsende Komplexität einer Führungsrolle und vermittelt bzw. unterstützt notwendige Fähigkeiten im Zusammenhang mit den damit verbundenen Aufgaben. Die Teilnehmer bekommen ein detailliertes Feedback hinsichtlich ihrer eigenen Motivation, den persönlichen Fähigkeiten und den individuellen Entwicklungsfeldern. Daraus kann ein detaillierter Entwicklungsplan abgeleitet werden.

Developing Managerial Excellence
Hier werden die verschiedenen Verbindungen zwischen den unterschiedlichen Funktionsbereichen aufgezeigt sowie deren Einfluss auf Projekte bzw. Vorgänge im Unternehmen. Die Vermittlung bzw. Weiterentwicklung von komplexen Management-Skills wird dadurch gefördert. (Analyse schwieriger Zusammenhänge, Problemlösungstechniken, interkulturelle Zusammenarbeit, Stressmanagement)

Job Rotation

Durch unternehmensinterne Wechsel des Arbeitsplatzes (Job Rotation) wird den Mitarbeitern die Möglichkeit gegeben, ihre professionellen Qualifikationen weiter auszubauen.

Die Wechsel können international, aber auch auf nationaler Ebene stattfinden. Eine positive Leistungsbeurteilung des Mitarbeiters vorausgesetzt, werden für Potentialträger mit Hinblick auf organisatorische Anforderungen des Unternehmens sowie Interessen des Mitarbeiters gezielte Karrierepläne erstellt.

Internationale Mobilität

Die internationale Mobilitätsstrategie der Pirelli-Gruppe ermöglicht es den Mitarbeitern Arbeitserfahrungen im Ausland im bisherigen Funktionsbereich oder einem weiteren Bereich des Unternehmens zu sammeln.

Das Aufzeigen von internationalen Perspektiven ist ein wichtiger Baustein in der persönlichen Entwicklung der Führungskräfte der Pirelli-Gruppe.

Während eines Quartals tauschen im Jahresdurchschnitt mehr als 200 Mitarbeiter von unterschiedlicher Nationalität und Kultur innerhalb der Pirelli-Gruppe ihr Wissen aus, entwickeln ihre professionellen Qualifikationen und tragen folglich zum Ausbau eines internationalen Unternehmens bei.

Beurteilungssysteme

Das Leistungsbeurteilungssystem der Pirelli-Gruppe ermöglicht es den Mitarbeitern mit Ihren direkten Führungskräften in strukturierter Weise hinsichtlich Leistung, Zielerreichung und persönlicher Entwicklung im Austausch zu sein.

Zu Jahresbeginn werden zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten Ziele definiert. Es erfolgt eine objektive und transparente Beurteilung der Zielerreichung. Die persönliche Rückmeldung hinsichtlich Leistung, Stärken und Verbesserungspotentialen sowie Vorschläge zu unterstützenden Maßnahmen runden den Prozess ab.