road

Wochenendausflug: hilfreiche Tipps, bevor Sie losfahren

Warmes Frühlingswetter lockt die Menschen auf die Straße und lädt zu Spritztouren ins Grüne ein. Doch bevor es losgeht, empfiehlt es sich, wie vor jeder Fahrt das Automobil einer kurzen Prüfung zu unterziehen. Dazu gehört auch ein kritischer Blick auf den Zustand der Reifen

Home road Wochenendausflug: hilfreiche Tipps, bevor Sie losfahren
Wochenendausflug: hilfreiche Tipps, bevor Sie losfahren

Die Temperaturen steigen, die Tage werden länger. Ostern naht, und viele Menschen sehen nun mit Freuden ein paar wohlverdienten Urlaubstagen entgegen. Oft ist eine kleine Reise mit dem Auto geplant. Selbstverständlich sollte das Gefährt stets in einem ausgezeichneten Zustand sein. Der Motor, die Bremsen, die mechanischen Teile und nicht zuletzt die Reifen. Denn sie spielen für die Sicherheit des Fahrzeugs im Straßenverkehr eine entscheidende Rolle. Denn so wunderbar ein Automobil und jedes seiner mechanischen Komponenten auch sein mag: Ohne hochwertige und voll funktionsfähige Reifen vermag es seine Qualitäten nicht oder nur sehr eingeschränkt auf die Fahrbahn zu bringen.

Show more images

So überprüfen Sie den Zustand Ihrer Reifen
Vor allem gilt es, den Verschleiß der Laufflächen zu kontrollieren. Führende Hersteller empfehlen, Sommerreifen zu ersetzen, sobald sie auf eine Restprofiltiefe von 3 mm abgefahren sind. Denn dann kann der Reifen auf nasser Fahrbahn nicht mehr das 100-prozentige Grip-Level erreichen. Auf keinen Fall ist es ratsam, das Profil auf die gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1,6 mm herunterzufahren. 

Um zu erfahren, ob Ihre Reifen noch die erforderliche Qualität besitzt, sollten Sie zweimal im Monat folgenden Kurztest durchführen. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine 2-Euro-Münze, sofern Winterreifen am Fahrzeug montiert sind. Für Sommerreifen ist eine 1-Euro-Münze erforderlich. Die hat einen schönen, goldfarbenen Rand, der 3 Millimeter breit ist. Stecken Sie das Geldstück in der Mitte des Reifens in eine Vertiefung der Lauffläche. Ist der goldene Rand nicht mehr sichtbar, hat der Reifen noch genügend Profil. Tritt der Rand bereits hervor oder beginnt nur knapp unter der Profiloberfläche, sollten Sie die Reifen wechseln lassen.

Auch wenn sich in einigen Ländern die Temperaturen zu dieser Jahreszeit bereits angenehm warm werden: In manchen Regionen sind Winterreifen im März obligatorisch. Ist also eine Fahrt ins Ausland geplant, informieren Sie sich vorab über die vorgeschriebene Bereifung. Der Einsatz dieser Reifen kann über den offiziellen Termin hinaus verlängert werden, sofern die auf der Reifenschulter angegebene Höchstgeschwindigkeit (zum Beispiel Q = 160 km/h; B = 270 km/h) gleich oder höher ist als die auf dem Fahrzeugschein angegebene Höchstgeschwindigkeit. Auf jeden Fall sind Winterreifen jedem empfohlen, der die Osterzeit in den Bergen verbringen will.

Vor der Abreise sollte zudem ein Fachmann weitere Schlüsselfaktoren kontrollieren, die für die Fahrtüchtigkeit des Automobils wesentlich sind. Das Überprüfen der Menge und des Zustandes des Motoröls ist ebenso wichtig wie ein Test der Bremsanlage oder die Prüfung der Spurhaltung des Fahrzeugs. Nicht weniger wichtig ist zudem die körperlich-geistige Verfassung der Person, die bei der Reise am Steuer sitzt.

Umsicht und gesunder Menschenverstand
Abgesehen vom Zustand des Autos kommt dem Verhalten der Autofahrerinnen und Autofahrer eine sicherheitsrelevante Bedeutung zu. Sie sollten üppige Mahlzeiten vermeiden, die den Körper belasten und müde machen. Alkohol sollte in jedem Fall ein Tabu sein. Während einer langen Autofahrt ist es hilfreich, mehrere Ruhepausen einzulegen. Insbesondere dann, wenn die Fahrerin bzw. der Fahrer erste Anzeichen von Müdigkeit spürt. Haben mehrere Insassen einen Führerschein, sollten sie sich am Steuer abwechseln. Vor dem Start ist es die Pflicht des fahrenden, zu überprüfen, ob alle Insassen ihre Sicherheitsgurte angelegt haben. Babys und Kleinkinder müssen in ihren Kindersitzen ebenfalls gesichert sein. Außerdem ist zu kontrollieren, ob diese Sitze sorgfältig befestigt wurden.

Darüber hinaus ist darauf zu achten, das Gepäck so zu verstauen, dass es die Sicht nicht beeinträchtigt. Die gleichen Sicherheitsmaßnahmen gelten auch für den Transport von Tieren.

Achten Sie während der Fahrt darauf, stets die angemessene Geschwindigkeit einzuhalten und Geschwindigkeitsbegrenzungen zu beachten. Bleiben Sie immer auf der rechten Spur, auch auf mehrspurigen Autobahnen. Überholen Sie mit Bedacht und vermeiden Sie alles, was den zu Überholenden irritieren könnte. Zum sicheren Verhalten auf der Straße gehört zudem das Einhalten eines Sicherheitsabstandes zum vorausfahrenden Fahrzeug. Sollte ein Standstreifen vorhanden sein, darf er nur im Notfall genutzt werden.

Muss das Auto zum Beispiel aufgrund eines Reifenschadens anhalten und ist es nicht möglich, schnell und sicher eine Kfz-Werkstatt oder einen Reifenhändler anzusteuern, ist es ratsam, das Fahrzeug auf dem nächstgelegenen Parkplatz, auf dem Standstreifen oder in einem markierten Sicherheitsbereich zu parken. Nachdem Sie überprüft haben, dass es sämtlichen Insassen gut geht, machen Sie andere Fahrzeuge durch das Einschalten der Warnblinkleuchten auf das stehende Auto aufmerksam. Stellen Sie den Motor ab und legen Sie Ihre Warnweste an, sofern Sie sich außerhalb einer Ortschaft befinden. Entgegenkommende Fahrer gilt es zu warnen, indem Sie Ihr Notfalldreieck etwa hundert Meter vor dem Punkt platzieren, an dem Sie zum Anhalten gezwungen wurden und auf den Notdienste warten.

Mehr lesen
Ähnliche beiträge
Produktinformation
Highend-Technologie von Pirelli
Entdecke den neuen P Zero
Finde
Wähle das passende Produkt für dich
Finde den besten Reifen für dein Auto
road