road

Triumph Daytona Moto2 765 Limited Edition, eine rasende Seele

Die englische Rennausführung ist mit Diablo Supercorsa SP Reifen ausgestattet. Und zahlreichen Details aus dem Rennsport

Home road Triumph Daytona Moto2 765 Limited Edition, eine rasende Seele
Triumph Daytona Moto2 765 Limited Edition, eine rasende Seele

Die Aufgabe einer Renn-Replica ist es, einem Fahrzeug mit sportlichem Setup einen Hauch von zusätzlichem Charme zu verleihen, der aus einer Farbgebung resultiert, die einem offiziellen Rennmodell sehr ähnlich ist. Seltener geht eine Nachbildung über das Optimieren des ursprünglichen Looks hinaus. Das jüngste Beispiel für diesen Ansatz präsentiert derzeit Triumph. Es heißt Daytona Moto2 765 Limited Edition und ist, wie der Name sagt, die limitierte Auflage eines Renn-Bikes, das auch für den Straßenverkehr zugelassen ist.

Show more images

Rennsport in allem und für alles

Es werden nur 1.530 Exemplare produziert, 765 (die Anzahl wurde nicht zufällig gewählt) für den amerikanischen und kanadischen Markt, weitere 765 für den Rest der Welt. Im Vergleich zu anderen Motorrädern, welche die Hersteller mit den gleichen Farben ausgestattet haben wie jene für die Rennfahrer, bietet dieses Modell mehr: einen Motor, der dem entspricht, den sämtliche Teilnehmer der Moto2-Weltmeisterschaft nutzen. Tatsächlich ist der englische Hersteller Triumph der offizielle Lieferant des Dreizylindermotors, den jedes Rennteam beim Kampf um den Titel einsetzt.

Ein Sound auf Wettbewerbsniveau

Der Hubraum blieb im Vergleich zu den Standard-Sport-Triumph-Bikes unverändert, aber die Werte für Leistung und Drehmoment sind die höchsten aller Zeiten. Wir sprechen über 130 PS und 80 Nm mit dem Potenzial, 13.250 Umdrehungen zu erreichen. Dies sind durchaus respektable Zahlen für ein Motorrad mittleren Hubraums. Erzielt wurden sie dank einer Reihe von Komponenten, welche die Konstrukteure direkt von den für den Renneinsatz vorgesehenen Motoren übernommen haben: von den Titanventilen bis zu den verstärkten Kolben, den modifizierten Pleueln und dem verbesserten Verdichtungsverhältnis. Neben einer langen Liste von Komponenten, die den Unterschied ausmachen, ist es nicht zuletzt die Titan-Abgasanlage, welche den Sound der Meisterschaft getreu wiedergibt.

Der ganze Charme der Kohlefaser

Das ästhetische Erscheinungsbild scheint am weitesten von dem einer reinen Nachbildung entfernt zu sein. Denn es fehlt die Lackierung mit den Farben und Logos, die sich direkt auf einen bestimmten Fahrer oder ein bestimmtes Team beziehen. Doch es kann gar nicht anders sein, denn das Bike ist eine Hommage an das offizielle Motorrad, das dann von jedem Team individuell gestaltet werden soll. Dennoch gibt es auch in dieser Hinsicht klar erkennbare Renndetails ohne Kompromisse. In erster Linie der Kohlefaserrahmen in den typisch britischen Farben Schwarz und Silber, inspiriert vom Union Jack.

Federgewicht als Ziel

Die Verkleidungen und Auspuffanlagen aus High-Tech-Materialien tragen zur Akzentuierung des Rennbildes bei. Ihr Hauptziel besteht jedoch darin, das Gewicht der Daytona 765 zu reduzieren. Dazu tragen auch die fünfspeichigen Räder aus Aluminiumdruckguss bei, die sich als die leichtesten ihrer Klasse auszeichnen, sowie ein Fahrwerk, das mit Aluminiumkomponenten hergestellt wurde. Eine bewährte Struktur: Sie wurde für die Entwicklung des Moto2-Motors verwendet und hat wichtige Siege bei der TT auf der Isle of Man und in der englischen Meisterschaft BSB eingefahren.

Details auf Wettbewerbsebene

Die Daytona Moto2 765 Limited Edition ist ein Nischenmotorrad, das entwickelt wurde, um außergewöhnliche Kraft und Leistung auf der Strecke und auf der Straße zu bringen. Aus diesem Grund ist das Setup extrem. Das Bike wird in Einsitzer-Konfiguration angeboten und ist mit den besten verfügbaren Komponenten ausgestattet. Dazu gehören das Rennfahrwerk von Öhlins, das Stylema-Bremssystem von Brembo, die fünf Fahrmodi inklusive Track-Modus bis hin zum Triumph Shift Assist, ein Schaltassistent für extrem schnelle Gangwechsel sowohl beim Hoch- als auch beim Runterschalten. Und die Pirelli Diablo Supercorsa SP-Reifen ermöglichen es, jederzeit vom Straßenmodus auf den Streckenmodus zu wechseln.

Es wäre eine Schande, es nicht zu fahren

Mit dieser limitierten Version setzt Triumph ein wichtiges Häkchen in der Geschichte der Familie dieses Sportmotorrads. Sie begann bereits 1966, als der US-Amerikaner Buddy Elmore die Daytona 200 nach einer spannenden Aufholjagd gewann. Denn in der Qualifikationsrunde landete er nur auf Platz 46. Die Moto2 Limited Edition ist derzeit die exklusivste Daytona. Jedes Exemplar ist mit einer aus einem Stück gefertigten Aluminium-Führungsplatte mit dem Moto2-Zeichen versehen, welche die mit Lasergravur eingearbeitete Nummer des Bikes innerhalb der limitierten Auflage trägt. Es ist ein Sammlerjuwel, das es nicht verdient hätte, in einer Garage oder in einer Lounge unter Verschluss zu bleiben.

Mehr lesen
Produktinformation
Highend-Technologie von Pirelli
Entdecke den neuen P Zero
Finde
Wähle das passende Produkt für dich
Finde den besten Reifen für dein Auto
road