road

Schnelles Fahren
in super-SUVs

Die besten SUV sind mit Pirelli Reifen ausgestattet

Home road Schnelles Fahren
in super-SUVs
Schnelles Fahren
in super-SUVs

Was haben die Fahrzeug-Modelle Alfa Stelvio Quadrifoglio, Lamborghini Urus, Aston Martin DBX und Bentley Bentayga Speed gemeinsam? Es sind Super-SUVs, die sämtliche charakteristischen Merkmale dieses sportlichen Fahrzeugtyps optimal zum Ausdruck bringen: Superluxus und Spitzenleistung in Verbindung mit der Attraktivität einer hohen Position der Fahrerin oder des Fahrers. Aber das ist noch nicht alles: Darüber hinaus sind alle genannten Modelle mit maßgefertigten Reifen von Pirelli ausgestattet. Das bedeutet: Der Hersteller hat für jedes Fahrzeug-Modell Reifen entwickelt, deren Eigenschaften optimal zu den Charakteristiken des jeweiligen SUV passen.

Die Geschwindigkeit eines Supersportwagens, die Intimität einer Limousine und der Komfort einer Lounge: Immer mehr Autofahrerinnen und Autofahrer entscheiden sich für diese Kombination. Parallel dazu will eine wachsende Zahl von Automobil-Herstellern sich mit neuen Angeboten in diesem Markt-Segment positionieren.

Fast driving in super SUVs - Aston Martin DBX

ASTON MARTIN DBX
Zweifellos gehört der Aston Martin DBX, der erste, sich noch in der Testphase befindende SUV des britischen Automobilherstellers, zu den mit größter Spannung erwarteten Top-Modellen im Bereich der Super-SUV. Pirelli lieferte für das Modell folgende Reifen: den P Zero, den Scorpion Zero All Season sowie den Scorpion Winter. Darüber hinaus stellte das Unternehmen ein erstklassiges Testgelände zur Verfügung, um die Fahreigenschaften der Auto-Reifen-Kombinationen unter extremsten Bedingungen auf Herz und Nieren zu prüfen. Im Pirelli Sottozero Center in Flurheden, Lappland, wurde die Off-Road-Leistung des DBX auf Schnee und Eis getestet -  mit hervorragenden Ergebnissen.

Fast driving in super SUVs - Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio Racing

ALFA ROMEO STELVIO QUADRIFOGLIO RACING
Der Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio, den Liebhabern von Alfa Romeo bereits bestens bekannt, präsentierte sich auf dem Genfer Automobilsalon 2019 in seiner Racing-Version sowie in einem neuen Look. Gelb markierte Reifen aus der von der Formel 1 inspirierten P Zero Color Edition betonen die sportliche Ausrichtung des Modells. Dieser Verweis auf den Motorsport ist mehr als gerechtfertigt, denn der Stelvio Quadrifoglio machte mit einer Rekordleistung auf dem Nürburgring auf sich aufmerksam und galt als schnellster SUV der Welt. Mit 510 PS unter der Haube erreicht der 2,9 Liter große Twin-Turbo eine Geschwindigkeit von 283 km/h.

Fast driving in super SUVs - Bentley Bentayga

BENTLEY BENTAYGA SPEED
Den aktuellen Höchstgeschwindigkeits-Rekord hält der Super-SUV einer weiteren legendären Marke: die Speed-Version des Bentley Bentayga. Auch dieses Modell debütierte auf dem Automobilsalon 2019 in Genf. Der W12-Twin-Turbo-Motor mit 635 PS erreicht die unglaubliche Geschwindigkeit von 306 km/h. Ausgestattet ist der SUV mit den Pirelli Reifen P Zero, Scorpion Verde All Season und Scorpion Winter.

Fast driving in super SUVs - BMW X5 M and X6 M

BMW X5 UND X6 M
Auch die sportliche BMW-Familie kann Modelle vorweisen, die es wert sind, in die Kategorie Super-SUV aufgenommen zu werden: Der BMW X5 M und der X6 M sind 4x4-Autos von beachtlicher Leistungskraft. Ihre Charakteristika entwickelte die Motorsport-Abteilung des Herstellers auf den Rennstrecken. Die Modelle werden je nach Jahreszeit mit dem P Zero oder dem Scorpion Winter von Pirelli ausgestattet.

Fast driving in super SUVs - Lamborghini Urus

LAMBORGHINI URUS
Lamborghini wird im SUV-Segment vom 650 PS starken Urus vertreten. Der schnelle, wendige Super-SUV kann auf Untergründen fahren, auf denen das Coupé des Herstellers aus Sant'Agata Bolognese nicht weiter kommt. Den schmucken und vielseitigen 4x4 stattet Pirelli mit sechs unterschiedlichen Profilen aus, um bei jedem Fahrstil und auf jeder Streckenart maximale Performance garantieren zu können: Liebhaber des Lamborghini können zwischen den Reifen P Zero, P Zero Corsa sowie dem Scorpion in seinen Standardversionen Winter, All Season und All Terrain wählen.

Fast driving in super SUVs - Mercedes Classe G, GLC, GLE

MERCEDES DER KLASSEN G, GLC UND GLE
Mercedes-AMG interpretiert den SUV auf andere Weise: Ausgehend von der ikonischen G-Klasse mit ihrer klaren Geländeform, für die der Pirelli Scorpion Zero Asimmetrico und der Scorpion ATR geeignet sind, bis hin zu den 4x4-Modellen mit City-Appeal, darunter die Coupé-Versionen GLC und die GLE. Für sie sind die Pirelli Reifen P Zero und Scorpion Winter zugelassen.

PORSCHE CAYENNE
Wir können nicht enden, ohne den Wegbereiter dieser Kategorie zu erwähnen. Porsche konzipierte mit dem Cayenne den ersten supersportlichen SUV für den Markt. Seit seinem Debüt wurde das Modell kontinuierlich perfektioniert. An erster Stelle steht, wie in Zuffenhausen üblich, die Turbo-Version mit 550 PS. Um dieser Power gerecht zu werden, stattet Pirelli den Porsche Cayenne mit folgenden Profilen aus: P Zero, P Zero Corsa, Scorpion Verde All Season, Scorpion Winter sowie Ice Zero.

Mehr lesen
Ähnliche beiträge
Produktinformation
Highend-Technologie von Pirelli
Entdecke den neuen P Zero
Finde
Wähle das passende Produkt für dich
Finde den besten Reifen für dein Auto
road