road

Pirelli Profi-Guide:
Sicheres Fahren im Winter

Home road Pirelli Profi-Guide:
Sicheres Fahren im Winter
Pirelli Profi-Guide:
Sicheres Fahren im Winter

Wir alle wissen, dass der Winter nachteilige Auswirkungen auf unsere Autos haben kann. Frost, Schnee, Eis an unseren Windschutzscheiben und Reifendruckverluste sind nur einige Beispiele für Gefahren, die das Winterwetter hervorrufen kann. Daran müssen wir unsere Fahrweise und unsere Fahrzeuge anpassen. Während wir unsere Autos auf den Winter vorbereiten können, um sicherzustellen, dass sie für die kalte Jahreszeit gerüstet sind, können wir die Straßen, auf denen wir fahren, leider nicht entsprechend präparieren.

Sobald die Temperaturen sinken, führen winterliche Bedingungen zu gefährlichen Bedingungen auf der Straße. Winterstürme, Niederschläge und schlechte Straßenverhältnisse führen zu zahlreichen Verkehrsunfällen. Ein wintertaugliches Auto sowie eine vorsichtig-defensive Fahrweise sind die Voraussetzungen, um die Sicherheit der Personen in Ihrem Auto und anderer Verkehrsteilnehmer auf der Straße zu gewährleisten.

Pirelli Profi-Guide: Sicheres Fahren im Winter

Nachfolgend einige Beispiele, worauf Autofahrerinnen und Autofahrer besonders achten sollten, wenn sie in der kalten Jahreszeit im Fahrzeug unterwegs sind:

• Achten Sie auf das Schneeflocken-Symbol auf der Seitenwand eines Reifens, um sicherzustellen, dass Ihre Reifen die Leistungsanforderungen bei einem Test erfüllten, die eine hohe Schneesicherheit erfordern.

• Prüfen Sie, was der Fahrzeughersteller für Ihr spezifisches Fahrzeug-Modell empfiehlt, weil die Erstausrüstungsreifen in enger Zusammenarbeit mit dem Hersteller Ihres Autos entwickelt wurden.

• Darüber hinaus recherchieren Sie stets die Wetterbedingungen und Temperaturen in der Region, in der Sie mit dem Auto fahren. Das gilt insbesondere auch für Ferien- und Ausflugsorte!

• Achten Sie auf die Wartung Ihrer Reifen. Die vergisst man schnell, wenn es eine Million anderer Dinge gibt, um die Sie sich kümmern müssen. Denn hat ein Reifen durch ständige Überlastung irreparable Schäden davongetragen, ist es zu spät. Kontrollieren Sie häufig die Laufflächen Ihrer Reifen. Prüfen Sie die Restprofiltiefe. Das ist mit einer Ein-Euro-Münze kinderleicht. Halten Sie die Münze in eine Vertiefung Ihres Reifenprofils in der Mitte des Reifens. Wenn der goldene Rand der Münze verschwindet, haben Sie noch genug Profil. Ist der Rand schon sichtbar oder nur knapp unter der Profiloberfläche, sollten Sie die Reifen wechseln.

Derart vorbereitet, sollten Sie bereit für Autofahrten im Winter sein. Aber vielleicht fragen Sie sich: "Wie kann ich mich und andere schützen, wenn ich unterwegs bin?"

Das eine gute Frage! Hier einige hilfreiche Hinweise:
• Fahren Sie langsam. Achten Sie stets darauf, mit angemessenen Geschwindigkeiten zu fahren. Und drosseln Sie Ihre Geschwindigkeit auf nassen oder schneebedeckten Fahrbahnoberflächen, um die geringere Traktion zu berücksichtigen.

• Vermeiden Sie plötzliches, übermäßiges oder aggressives Beschleunigen, Lenken und Bremsen. Dies kann dazu führen, dass das Fahrzeug Grip verliert und ins Schleudern gerät.

• Lassen Sie genügend Abstand zum Fahrzeug vor Ihnen, falls Sie plötzlich bremsen müssen.

• Auch bei harten Witterungsbedingungen sollten Sie nicht plötzlich anhalten, es sei denn, Sie sind dazu gezwungen. Jede Autofahrerin, jeder Autofahrer kennt diese Momente der Panik, in denen sie dachten, sie würden im Schnee stecken bleiben. Oder sie tatsächlich darin stecken blieben. Fahren Sie daher so langsam, dass der Straßenverkehr in Bewegung bleibt. Stoppen Sie nur, wenn Sie keine andere Wahl haben.

Die Winter sind lang. Daher müssen Autofahrer stets gewissenhaft bleiben. Immer umsichtig und vorsichtig zu fahren, wird dazu beitragen, sich selbst und andere zu schützen. Für die Sicherheit Ihres Fahrzeugs ist es unerlässlich, Ihre Winterreifen konsequent zu warten, um deren Leistung und Kontrolle zu maximieren.

Fahren Sie stets vier Winterreifen der gleichen Marke und tauschen Sie nach ca. 10.000 Kilometern die Position der Reifen auf der Vorder- und Hinterachse. Und nicht vergessen: Prüfen Sie regelmäßig die Profiltiefe des Reifens. Ist die kalte Jahreszeit vorbei, müssen die Winterreifen ordnungsgemäß gelagert werden.

Fahren Sie vorsichtig!

Mehr lesen
Produktinformation
Winter has its champions
WINTER TYRES CATALOGUE
Finde
Wähle das passende Produkt für dich
Finde den besten Reifen für dein Auto
road