road

Fünf Autos (plus ein weiteres), die durch den Film berühmt wurden

Filme über international operierende Agenten oder über illegale Straßenrennen, seit Jahrzehnten erobern Autos auf der großen Leinwand unsere Herzen und regen unsere Fantasie an. Werfen wir gemeinsam einen Blick auf die legendärsten Modelle

Home road Fünf Autos (plus ein weiteres), die durch den Film berühmt wurden
Fünf Autos (plus ein weiteres), die durch den Film berühmt wurden

Die Leidenschaft für Autos und die Autokultur kann bei vielen Menschen an den unterschiedlichsten Orten entfacht werden. Das Kino jedoch nimmt dabei weltweit einen besonderen Platz in den Herzen der Menschen ein. Im Laufe der Jahre trugen sämtliche Film-Genres dazu bei, die Autokultur zu fördern. Ob Filme über international operierende Agenten oder über illegale Straßenrennen, seit Jahrzehnten erobern Autos auf der großen Leinwand unsere Herzen und regen unsere Fantasie an. Tatsächlich machten viele Filme die in ihnen gezeigten Autos berühmt.

Wir können zwar unendlich darüber debattieren, welche davon am berühmtesten sind, aber wir wollten fünf unserer absoluten Favoriten hervorheben.... Und einen weiteren mit einem Gaststar: Pirelli.

Fünf Autos (plus ein weiteres), die durch den Film berühmt wurden 01

Zurück in die Zukunft, 1985, DeLorean DMC-12

"Willst du mir sagen, du hast eine Zeitmaschine... aus einem DeLorean gebaut?" Wer könnte diesen Filmklassiker vergessen - der ein relativ unbekanntes Auto mit einem halb-Retro- und halb-Futurismus-Design nahm - und es zu seiner dritten Hauptrolle machte? In Zurück in die Zukunft war das unverschämte Auto gepaart mit einer ebenso unverschämten Prämisse. Glühende Verkaufszahlen bescherte der Film dem DeLorean nicht gerade, aber er wurde zu einem zeitlosen Fahrzeug, das bis heute Kultstatus genießt.

Fünf Autos (plus ein weiteres), die durch den Film berühmt wurden 02

Bullitt, 1968 Mustang GT 390

Steve McQueen war der Inbegriff von Coolness. Daher war es nur logisch, dass jedes Auto, das er fuhr, als cool galt. Und der 1968er Mustang GT 390 war genau das. Er war bereits vorher ein unglaublich cooles Auto, aber der Film aus dem Jahr 1968 beförderte ihn in die Stratosphäre. Die Verfolgungsjagden in den Straßen von San Francisco waren anders als alles, was bis dahin auf Zelluloid gebannt worden war. Sie trugen dazu bei, diesen speziellen Mustang als eine Ikone der Generation zu zementieren. Der Wagen ist derart beliebt, dass Ford seit der Veröffentlichung des Films nicht nur eine, sondern gleich zwei Versionen in limitierter Auflage hergestellt hat.

The Fast and the Furious, 2001, Dodge Charger

Der Dodge Charger hat sowohl auf der großen als auch auf der kleinen Leinwand schon etliche Auftritte hinter sich. Manche Leute erinnern sich vielleicht noch an den berühmten Charger von 1969 mit dem Spitznamen "General Lee", der in dem Film The Dukes of Hazzard gezeigt wurde. Doch im Jahr 2001 stellte der Pilot der bis heute laufenden Filmreihe dieses Biest von einem Auto einer neuen Generation vor. In einem Film mit aufsehenerregenden importierten Sportwagen, die vor Finesse nur so strotzen, beweist der Charger von 1970, dass man manchmal nicht mehr als ein wenig altmodische amerikanische Muskeln benötigt.

Ferris Bueller’s Day Off, 1986, Modena GT Spyder California

Bei der Herstellung dieses Films wurden keine echten Ferrari Modelle beschädigt. Interessanterweise wurde dieses Auto für den Film so modifiziert, dass es einem 1961er Ferrari 250 GT California ähnelt. Es gibt wahrscheinlich etliche Gründe, warum das Produktionsteam sich für diesen Weg entschied. Doch wir können uns vorstellen, dass der wichtigste Grund etwas damit zu tun hatte, ein 300.000-Dollar-Auto aus einer erhöhten, verglasten Garage rollen zu lassen und es dabei fast zu zerstören.

The Italian Job, 1969 Austin Mini Cooper S 1275

Fragt man Leute, woran sie sich bei dem Film The Italian Job am ehesten erinnern, erwähnen sie mit großer Selbstverständlichkeit fast sofort die Mini Cooper. Dabei kamen die Modelle im Film fast nie vor, weil die British Motor Corporation sich als notorisch schwierig erwies, wenn es um die Zusammenarbeit mit dem Produktionsteam ging. BMC wollte keine Fahrzeuge für den Film spenden, sondern entschied sich stattdessen dafür, sechs Mini Modelle zum Handelspreis und weitere 30 zum vollen Verkaufspreis anzubieten. Zum Glück hielt der Drehbuchautor des Films, Troy Kennedy, an seiner Meinung fest und weigerte sich, den Mini gegen andere Fahrzeuge einzutauschen. Diese Entscheidung führte schließlich dazu, dass die Verfolgungsjagden des Films zu den berühmtesten aller Zeiten wurden, während der Mini von einem bekannten Stadtfahrzeug im Vereinigten Königreich zu einer Popkultur-Ikone auf der ganzen Welt wurde.

Spectre, 2015, James Bond’s Aston Martin DB10

"Mein Name ist Zero. P Zero." So würden sich die Reifen, die 007 regelmäßig die Verfolgung und Flucht von Schurken ermöglichen, wohl vorstellen, könnten sie sprechen. James Bond fuhr im Laufe der Jahre etliche Autos (über 100), aber das jüngste ist der DB10: Die spezielle Einzelanfertigung, die für den Film Spectre produziert wurde, gibt eine Vorschau auf den bevorstehenden DB11. Einige Pirelli Reifen wurde bei der Herstellung von Spectre beschädigt, wobei Pirelli die Erstausrüstung für den Aston Martin und seine anspruchsvollsten Kunden, wie 007 lieferte.

Mehr lesen
Produktinformation
Highend-Technologie von Pirelli
Entdecke den neuen P Zero
Finde
Wähle das passende Produkt für dich
Finde den besten Reifen für dein Auto
road