road

Fünf atemberaubende Routen, um Europa (und mehr) mit dem E-Bike zu entdecken

Italien, Spanien, Frankreich, Großbritannien und die Vereinigten Staaten erscheinen noch aufregender, wenn man ihre verborgensten Winkel mit einem elektrischen Mountainbike erkundet

Home road Fünf atemberaubende Routen, um Europa (und mehr) mit dem E-Bike zu entdecken
Fünf atemberaubende Routen, um Europa (und mehr) mit dem E-Bike zu entdecken

Reisen und Tourismus werden in der Sommersaison nach der COVID-19-Pandemie anders und langsamer sein. Warum also nicht die Gelegenheit nutzen, die Wunder der Natur zu erkunden und dabei die hochmoderne Technologie der e-Mountainbikes (kurz: e-MTB) zu entdecken? Diese wirklich smarten Fahrräder sind ideal für Bergtouren und zum Cruisen auf atemberaubenden Pfaden. Wir haben fünf Routen ausgewählt, die wir in diesem Sommer mit einem e-MTB in Europa (Italien, Frankreich, Spanien und Großbritannien) sowie den Vereinigten Staaten befahren wollen.

ITALIEN

Hier gibt es viele Routen und Landschaften, die man mit dem Fahrrad entdecken kann. Eine aufregende Tour, die auch Amateurradsportler bewältigen können, beginnt in Livigno, in der Nähe von Sondrio. Sie führt das Alpisella-Tal hinauf bis auf 2.200 Meter Höhe (die Steigungen betragen bis zu 30 Prozent und lassen sich auf einem e-MTB sehr gut bewältigen). Anschließend geht es bergab zu den Cancano-Seen. Zwei Wege können Sie wählen, von denen der anspruchsvollere der Quelle des Flusses Adda folgt. Die Route schlängelt sich durch das Val Trela zurück nach Livigno. Unterwegs gibt es Herbergen und Berghütten, in denen Sie einkehren können. Bei Bedarf können Sie auf bikelivigno.com eine Tour mit einem erfahrenen e-MTB-Führer buchen.

FRANKREICH

In der Region Portes du Soleil, die sich zwischen der Schweiz und Frankreich erstreckt, gibt es viele Adrenalin freisetzende Routen. Das Winterskigebiet mit seinen 650 Pistenkilometern verwandelt sich im Sommer in einen perfekten Ort für jene, die den Nervenkitzel der Schwerkraft auf Geländetouren suchen. Das Gebiet gehört zu den ersten Ferienorten, die e-MTB-Routen kartographierten ließen. Vom Startpunkt Morzine in der Haute Savoie (980 Meter über dem Meeresspiegel) ausgehend stehen überall kostenlose Ladepunkte bereit sowie zahlreiche speziell für E-MTBs konzipierte Strecken zur Auswahl.

SPANIEN

Die Kanarischen Inseln sind ein Paradies für alle Arten von Mountainbikes. Viele spektakuläre Wege führen vom Meer bis in die Berge und sind umgeben von wilder Natur und Pinienwäldern. Auf der großkanarischen Insel beginnt und endet in Puerto de Mogán eine wunderschöne Route. Sie besteht aus einem anstrengenden Anstieg quer durch das Herz der Insel und führt durch den herrlichen Aussichtspunkt Degollada de Las Yeguas. Auf Teneriffa führt eine der vielen Strecken von La Esperanza nach Santiago del Teide. Entlang des Inselkamms steigt sie bis auf eine Höhe von 1.728 Metern an, bevor sie auf schnellen Wegen ins Valle de La Orotava hinunterführt. Das Wetter ist fast das ganze Jahr über ausgezeichnet. Die Pisten sind in einem guten Zustand, ein positives Fahrraderlebnis ist garantiert.

GROSSBRITANNIEN

Von den Highlands bis zum Gipfel des Ben Nevis bietet Schottland einige spektakuläre Landschaften. Einer der besten Orte zum Mountainbiken ist der Glentress Forest, der südlich von Edinburgh im Tweed Valley Forest Park liegt. Dort befindet sich ein bedeutendes MTB-Zentrum. Es bietet zahlreiche für Kraftfahrzeuge gesperrte Wege, auf denen Sie in Ruhe inmitten der Natur radeln können. Einige Strecken führen durch die Wälder hinauf zu den Berggipfeln. Einige Touren sind schnell fließend und eben, während andere sehr technisch sind und eine Vielzahl von Geländeformen aufweisen. Dieses Reiseziel lebt und atmet Radfahren und Trekking.

DIE USA

Obwohl Elektrofahrräder in vielen Nationalparks nach wie vor verboten sind, stehen zahlreiche e-MTB-Pfade zur Auswahl. Die Website https://peopleforbikes.org/emtb/ hat sie alle kartographiert und gebündelt. Besonders erwähnenswert ist die Lincoln Creek Road nach Ruby Ghost Town, Colorado, östlich von Aspen. Sie bietet sämtliche Bestandteile für eine fantastische Tour. Dazu gehören 590 Aufstiegshöhenmeter, einen 3.478 Meter über dem Meeresspiegel liegenden Gipfel, Steigungen von elf Prozent, ein hochalpines, vergletschertes Tal sowie eine alte Minen-Geisterstadt.

Mehr lesen
Produktinformation
Highend-Technologie von Pirelli
Entdecke den neuen P Zero
Finde
Wähle das passende Produkt für dich
Finde den besten Reifen für dein Auto
road